Polnische Züge fahren bis Görlitz

21. November 2015 | Von | Kategorie: Europa, News

WarszawaDie Grenzstadt Görlitz bekommt wieder eine Bahnverbindung nach Polen. Ab 13. Dezember 2015 gibt es je dreimal am Tag Verbindungen von dort nach Wrocław (Breslau) und Jelenia Góra (Hirschberg) sowie zurück. Eine Ausnahmegenehmigung ermöglicht es den polnischen Regionalzügen der Koleje Dolnośląskie, bis in den Bahnhof von Görlitz fahren. Bislang endeten die Züge aus Wrocław und Jelenia Góra am Bahnhof von Zgorzelec am östlichen Ufer des Grenzflusses Neiße. Durch die neue Verbindung haben Reisende aus Richtung Dresden oder Berlin die Möglichkeit, per Bahn in die künftige Kulturhauptstadt Europas Wrocław, ins Hirschberger Tal der Schlösser bei Jelenia Góra oder in Richtung Riesengebirge zu fahren. Sie müssen dazu nur in Görlitz einmal den Zug wechseln. Von Görlitz dauert die Fahrt nach Jelenia Góra rund anderthalb und nach Breslau gut zwei Stunden.

Die neue Verbindung ist ein Ersatz für den Regionalzug zwischen Dresden und Breslau, der vor einigen Monaten eingestellt wurde.

Weiter Informationen: www.kolejedolnoslaskie.eu

Schreibe einen Kommentar