Südamerika

Südamerikas ersten Luxuszug „Sleeper Train“

14. Juni 2016 | Von

(PM) Belmond hat den ersten Luxuszug für Südamerika angekündigt: den Belmond Andean Explorer in Peru. Der Zug, der im Mai 2017 eingeführt werden soll, wird auf einer der höchstgelegenen Bahnstrecken der Welt verkehren, die die peruanischen Anden überquert und Cusco mit Arequipa und dem Titicacasee verbindet. Der Belmond Andean Explorer verstärkt das Belmond Angebot in

[weiterlesen …]



Tren Crucero – The Journey – (Video)

21. Dezember 2014 | Von

1. Tag: Quito – Lasso Unsere Reise entlang der Straße der Vulkane beginnt am Bahnhof Chimbacalle in Quito. Mit einem landestypischen Zug zuckeln wir durch die Vororte der quirligen Stadt bis El Boliche. An der Station „Boliche Recreational Area“ warten bereits die Busse, die uns zum Cotopaxi Nationalpark bringen. Hier kann man bei gutem Wetter

[weiterlesen …]



Neu im Programm bei Thomas Cook

17. Dezember 2014 | Von

Auf Schienen durch die Anden (PM) Für diejenigen, die das authentische Peru und Ecuador erleben möchten, hat Thomas Cook im neuen Katalog „Karibik und Lateinamerika“ die Rundreise „Auf Schienen durch die Anden“ aufgelegt. 16 Tage lang können Entdeckungslustige in verschiedenen Zügen sowie per Bus und Flugzeug die Höhepunkte der beiden Länder erkunden. Dabei stehen Einblicke

[weiterlesen …]



Auf Schienen durch die Anden

19. August 2014 | Von

(PM) Rundreise durch Peru und Ecuador mit spektakulären Zugfahrten   Südamerika beeindruckt durch einzigartige Landschaften, ein reiches archäologisches Erbe und pittoreske Kolonialstädte. Die Gäste der 18-tägigen Rundreise „Auf Schienen durch die Anden“ von Meier’s Weltreisen erleben mit Peru und Ecuador gleich zwei südamerikanische Länder in nur einer Reise. Während diverser Zugfahrten in Peru und Ecuador genießen die

[weiterlesen …]



Ecuador – Nariz del Diablo (Video)

26. Juli 2014 | Von

Im Zickzack von Alausi nach Sibambe – Die Teufelsnase. Die Strecke wurde zwischen 1899 und 1908 gebaut und galt damals als ein Meisterwerk der Ingenieurskunst Als Ecuador noch ein Reiseland für Rucksacktouristen und Abenteurer war, durften diese die spektakuläre Teufelsnase (Nariz del Diablo) vom Wagendach aus bestaunen. Nach vielen tödlichen Unfällen verschärfte die Bahngesellschaft die

[weiterlesen …]



Auf Schienen durch Ecuador

21. Mai 2014 | Von

450 Kilometer lang ist die transecuadorianische Schmalspurstrecke von Quito nach Duran. Zwischen dem Hochland der Anden und der Pazifik-Küste passiert der Touristenzug „Tren Crucero“ mehrere Klimazonen. Eine Zugkreuzfahrt durch Ecuador ist eine entspannende Möglichkeit, Land und Leute zu entdecken. Chimbacalle morgens um sieben. Ein fast menschenleerer Bahnhof auf 2.800 Metern Höhe. Eine Oase der Ruhe.

[weiterlesen …]



Ecuador vom Zugfenster aus entdecken – Fotoessay

17. Dezember 2013 | Von

Seit Juni 2013 gibt es wieder eine durchgehende Zugverbindung von der Hauptstadt Quito bis Duran nahe Guayaquil. Es ist kein Regelzug, den Einheimische nutzen. Sie fahren die Strecke lieber für 15 US$ in acht Stunden mit dem Bus. Es ist ein Sonderzug mit dem Namen „Tren Crucero“, der sich einmal wöchentlich für vier Tage auf

[weiterlesen …]



Von den Anden zum Pazifik

19. Juni 2013 | Von

(PM) Neue Schienenkreuzfahrt zeigt die Schönheit Ecuadors Der Tren Crucero nimmt seine Passagiere mit auf eine Zeitreise durch die ecuadorianische Geschichte. Der Zug besteht aus vier Waggons zu verschiedenen Themen, die im spanischen Barockstil, im neoklassizistischen Stil der ecuadorianischen Republik, dem vorspanischen Stil und dem klassischen Stil der ecuadorianischen Küstenregion ausgestattet wurden. Sie spiegeln damit die

[weiterlesen …]