Stilllegung

Der Panoramaweg – Erzbahn-Emscherbruch

21. Januar 2014 | Von

Wo einst Dampfrösser ihre Kraft ausspielen konnten muss heute die Muskelkraft ausreichen Zugegeben, passionierte Dampflokromantiker blicken hier etwas wehmütig zurück. Erinnern sich an bessere Tage, als auf der ehemaligen Trasse der „Erzbahn Emscherbruch“ noch die schweren, mit Erz beladenen Güterzüge von schnaufenden Dampflokomotiven vom Hafen Grimberg in Gelsenkirchen am Rhein-Herne-Kanal nach Bochum zu den Hochöfen

[weiterlesen …]



Mit dem Zug entlang der Gartenroute

5. Januar 2014 | Von

Einst ließ sich die Gartenroute vom Zugfenster aus entdecken, doch heute ist diese im nachfolgenden Text beschriebene Reise nur noch Legende. „Tootsie“ stillt ihren Durst noch am Wasserkran, als erste Reisende am kleinen Bahnhof des Outeniqua-Choo-Tjoe eintreffen. Die Luft riecht nach verbrannter Kohle. Der Heizer im dunkelblauen Overall schürt bereits kräftig das Feuer. Langsam und quietschend beginnt

[weiterlesen …]



Achtung – Draisine kreuzt

14. November 2013 | Von

Bahntrassenradeln ist seit einigen Jahren eine neue Art, die Natur kennen zu lernen. Mit dem „Fahrrad“ auf stillgelegten Schienenwegen durch Mecklenburg-Vorpommern. Er stürmt aus dem Feldweg, der sich am Gerstenfeld entlang schlängelt und hetzt über das Gleisbett. Er stoppt abrupt und stellt die Ohren auf. Jetzt hat er es vernommen, das leise Quietschen der Pedalen

[weiterlesen …]