Deutschland

Eine Prise Industriegeschichte und Feldbahnromantik

1. August 2014 | Von

Osnabrück. Keine Frage, das schon ein klein wenig in die Jahre gekommene Warnschild „unbeschrankter Bahnübergang“ neben dem Gleis hat durchaus seine Berechtigung: Jeden ersten und dritten Sonntag in den Sommermonaten tuckern hier Züge entlang und bringen die Besucher zum Bahnhof Südstieg. Und doch, auf die visuell versprochene Dampflok wartet der Betrachter jedes Mal vergebens. „Der

[weiterlesen …]



Kleinbahn „De Lütt Kaffeebrenner“ rollt wieder durch den Klützer Winkel

30. Juli 2014 | Von

( PM) Wiedereröffnung der 1905 erstmals in Betrieb genommenen Schmalspurstrecke / Bothmer-Tag am 20. Juli „De Lütt Kaffeebrenner“ rollt wieder. Die 1905 erstmals in Betrieb genommene Schmalspurbahn im Klützer Winkel diente einst dem Güterverkehr vor allem während der Erntezeiten. Unter anderem wurde Getreide zu den Speichern und Mühlen geliefert, die dieses auch für die Herstellung

[weiterlesen …]



Mit dem RHEINGOLD ins Obere Mittelrheintal

28. Juli 2014 | Von

(PM) Nostalgische Zugfahrten „Volldampf“ und „Wine & Dine“ „Rheingold“ – der Name lässt Eisenbahnerherzen höher schlagen. Auch heute noch werden Fahrten mit dem historischen Zug, der 1928 erstmals durch das Rheintal fuhr, an besonderen Terminen angeboten. Am Wochenende vom 10. bis zum 12. Oktober 2014 gibt es gleich mehrere Fahrten, die jeweils in Koblenz starten,

[weiterlesen …]



Durch den Harz mit dem Bergwerks-Express

26. Juli 2014 | Von

(PM) Am 4. Oktober 2014 startet eine Sonderfahrt ab Nordhausen zu zwei Bergwerksbesuchen entlang des Streckennetzes Erstmals fährt unter dem Motto „Harzer Bergbaugeschichte hautnah erleben“ ein Sonderzug der Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB) am 4. Oktober 2014 von Nordhausen über Netzkater in das Selketal nach Straßberg-Glasebach und zurück. Zum Programm gehören neben den Besuchen in zwei Bergwerksmuseen auch geführte Wanderungen und kulinarische

[weiterlesen …]



Jubiläum „30 Jahre Wiederaufnahme des Personenverkehrs Straßberg – Stiege“

4. Juni 2014 | Von

(PM) Über 100 Gäste und Zeitzeugen an Bord des Sonderzuges würdigten dies mit einer Sonderfahrt Dieses so wichtige Datum in der wechselvollen Geschichte der Selketalbahn würdigte die Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB) am 03. Juni 2014 mit einer Sonderfahrt. Über 100 Teilnehmer und zahlreiche Ehrengäste, unter ihnen Birgit Keller, Landrätin des Landkreises Nordhausen und stellvertretende HSB-Aufsichtsratsvorsitzende,

[weiterlesen …]



Das „Glück Auf“ mit beschränktem Haltbarkeitsdatum

13. Februar 2014 | Von

Der Strukturwandel als Reiseziel Was für ein Kontrast: leise surren die Elektromotoren und bremsen den Hochgeschwindigkeitszug ab, bevor er am gegenüberliegenden Bahnsteig zu stehen kommt. Währenddessen nähert sich schnaufend und zischend aus dem benachbarten Bochum die alte preußische Dampflok der Baureihe „P8“ mit den Donnerbüchsen im Schlepptau. Doch keiner der Reisenden würde im Traum daran

[weiterlesen …]



Die unendliche Geschichte in der Hamburger Speicherstadt

2. Februar 2014 | Von

Das Miniatur-Wunderland Hamburg  ändert sich täglich und es gibt viel zu entdecken Wieder eine Männerdomäne weniger: Auch Frauen begeistern sich immer häufiger für Modelleisenbahnen – erst recht, wenn die Anlage in der mondänen Speicherstadt an der Elbe steht, wo Modelleisenbahn-Gucken richtig Spaß machen kann. Entsprechend groß ist daher der Andrang der Trainspotter bei einer der größten

[weiterlesen …]



Blumenpflücken während der Fahrt verboten!

31. Januar 2014 | Von

Eisenbahnromantik auf dem „Kaffkieker“ und der „Ersten Museums-Eisenbahn Deutschlands“ Für den vom ICE und Intercity verwöhnten Bahnreisenden mag es eine radikale Umstellung sein, der Wechsel vom modernen Hochgeschwindigkeitszug in den „Kaffkieker“. Zwischen Mai und Oktober verbindet der blau-weiße Triebwagen auf dem Schienenweg die Städte Syke und Eystrup miteinander. Doch der Blick aus dem Fenster in

[weiterlesen …]



Der Panoramaweg – Erzbahn-Emscherbruch

21. Januar 2014 | Von

Wo einst Dampfrösser ihre Kraft ausspielen konnten muss heute die Muskelkraft ausreichen Zugegeben, passionierte Dampflokromantiker blicken hier etwas wehmütig zurück. Erinnern sich an bessere Tage, als auf der ehemaligen Trasse der „Erzbahn Emscherbruch“ noch die schweren, mit Erz beladenen Güterzüge von schnaufenden Dampflokomotiven vom Hafen Grimberg in Gelsenkirchen am Rhein-Herne-Kanal nach Bochum zu den Hochöfen

[weiterlesen …]



Mit dem „Rasenden Roland“ in die Binzer „Sommerfrische“

11. Januar 2014 | Von

Ganz im Stil der Belle Epoque eröffnet das Rügener Seebad am 1. Mai die Badesaison. Im eleganten grauen Gehrock steht Gästeführer Klaus Boy an der Binzer Strandpromenade vor einer Perlenkette von weißen Villen, die um 1900 im Stil der Bäderarchitektur errichtet wurden. „Fürst Wilhelm Malte I. erklärte bereits 1816 Putbus zum Seebad“, erzählt Boy: „Nur

[weiterlesen …]