Ausflugsfahrten in den Sachsenwald zum Lokschuppen Aumühle

24. März 2018 | Von | Kategorie: News

Lockschuppen in Aumühle – © Jan Borchers

(PM) Der Traditionszug der Hamburger S-Bahn, Baujahr 1969, startet am Montag, dem 02. April 2018, zu drei nostalgischen Ausflugsfahrten nach Aumühle zum alten Lokschuppen des Vereins Verkehrsamateure und Museumsbahn e.V

Dort wird ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten, wie z.B. Fahrzeugschau, Dia-/ Filmvorführungen, Modellstraßenbahn zum Selberfahren mit original Fahrschalter, Draisinen-/ Feldbahnfahrten, Lehrstellwerk, Antiquariat, Führungen, Buffetwagen von 1914.

Die reizvolle Umgebung des Sachsenwaldes bietet außerdem die Möglichkeit zu einem erholsamen Spaziergang oder einem Besuch im Garten der Schmetterlinge.

 

Der Fahrplan:
Hinfahrten:    ab Ohlsdorf  9:43 Uhr
ab Altona (Gleis 3) 10:17 Uhr und 12:47 Uhr und 15:17Uhr

Rückfahrten:
ab Aumühle (Gleis 3b)  11:58 Uhr und 14:28 Uhr und 16:58 Uhr

Die Fahrgäste können dabei den Zeitpunkt ihrer Fahrt selbst wählen.

Fahrkarten zu 12 € (Kinder 5 €) für eine Hin- und Rückfahrt inkl. Eintritt in den Lokschuppen Aumühle und Nutzung des HVV sind bei den Servicestellen der S-Bahn Hamburg GmbH Hauptbahnhof-Wandelhalle, Dammtor, Altona, Blankenese, Bergedorf, Harburg und Wedel im Vorverkauf erhältlich.

Eine einfache Fahrt kostet 6 € (Kinder 3 €). Restkarten gibt es auch im Zug beim Schaffner.

Weitere Informationen unter: www.historische-s-bahn.hamburg

 

Schreibe einen Kommentar