Ausflugsfahrt von der Alster an die Elbe:

23. September 2016 | Von | Kategorie: News

(PM) Mit der historischen S-Bahn und dem Dampfeisbrecher „Elbe“
zu Lande und zu Wasser über Hamburgs Flüsse

Traditionszug 470 128 vor dem Hamburger Hauptbahnhof © Historische S-Bahn Hamburg e.V.

Traditionszug 470 128 vor dem Hamburger Hauptbahnhof © Historische S-Bahn Hamburg e.V.

Der Verein Historische S-Bahn Hamburg und die Dampfeisbrecher ELBE Personenschifffahrt bieten am Sonntag, dem 16. Oktober 2016, eine außergewöhnliche Ausflugsfahrt entlang, unter und über Hamburgs Gewässer.

Während die Fahrgäste mit dem Traditionszug 470 128 der Hamburger S-Bahn, Baujahr 1969, Alster, Elbe und ihre Ausläufer von der Landseite kennen lernen, zeigt die romantische Fahrt mit dem kohlegefeuerten Dampfeisbrecher „Elbe“ über Norderelbe, Köhlbrand und Süderelbe Hamburg von einer meist unbekannten Seite. Der 1911 für die preußische Elbstromverwaltung gebaute Dampfeisbrecher ist der letzte in Deutschland erhaltene seiner Art. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt: Im Zug und an Bord des Dampfers werden Imbiss und Getränke angeboten. Die Fahrt dauert zirka vier Stunden.

Der Dampfeisbrecher „Elbe“ legt zur Fahrt nach Harburg um 13:00 Uhr vom Anleger Sandtorhöft ab.

Dampfeisbrecher Elbe © Dampfeisbrecher ELBE Personenschifffahrt

Dampfeisbrecher Elbe © Dampfeisbrecher ELBE Personenschifffahrt

Der S-Bahnzug startet um 12.04 Uhr ab Bahnhof Poppenbüttel und bietet an vier weiteren Haltepunkten, zum Beispiel Dammtor und Blankenese, Gelegenheit zum Zustieg.

Fahrkarten für 25,- EUR (inkl. Berechtigung für Hin- und Rückfahrt im HVV) sind bei den HVV-Servicestellen der S-Bahn Hamburg GmbH, zum Beispiel am Hauptbahnhof, erhältlich. Kinder bis 14 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen fahren für 5,– Euro mit.

 

Weitere Informationen unter www.historische-s-bahn.de

Schreibe einen Kommentar