Abfahrt von Gleis 9 ¾

8. Februar 2015 | Von | Kategorie: Europa, News

(tjb) Ab März 2015 erwartet die Besucher der Warner Bros. Studio Tour London – The Making of Harry Potter – ein völlig neuer Bereich der Harry-Potter-Welt: Auf mehr als 1.800 Quadratmetern wurde Gleis 9 ¾ originalgetreu nachgebaut, und darauf steht der in den Filmen eingesetzte Hogwarts Express.

Hogwarts ExpressDie berühmtesten Szenen aus der Harry-Potter-Welt neu erleben und sogar den altehrwürdigen Hogwarts Express selbst besteigen können Besucher der Warner Bros. Studio Tour ab 19. März 2015 mit der Eröffnung eines völlig neuen Teils der Harry-Potter-Filmwelt: So wurde unter der Leitung von Oscar-Gewinner und Production Designer Stuart Craig jeder Zentimeter von Gleis 9 ¾ mit seinem Glasdach, den gelben Ziegeln und den Gepäckwagen nachgebaut. Highlight ist die 78 Jahre alte Lokomotive „Olton Hall“, die in den Filmen zum Hogwarts Express wurde und dank Special Effects Supervisor John Richardson die Besucher der Warner Bros. Studio Tour künftig mit weißem Dampf begrüßen wird.

Doch damit nicht genug: Die Besucher können die für die Filmarbeiten genutzten Abteile des Zugs betreten und an speziellen „Fenstern“ lernen, wie einige der bekanntesten Filmszenen wie etwa Harrys erster Schokofrosch oder der Angriff der Dementoren entstanden sind. Außerdem wird es eine bunte Sammlung von Koffern geben, die große und kleine Fans ihren Besitzern zuordnen müssen. Ein Souvenirshop direkt am „Gleis“ lockt mit allerlei Spielen und Leckereien aus den Harry-Potter-Filmen, insbesondere aus dem Hogwarts Express.

Im Jahr 2000 wurde die Englische Dampflok Nr. 5972 „Olten Hall“ zum visuellen Vorbild. Unter den Namen Hogwarts Express brachte sie die Schüler nach den Ferien zum Internat Hogwarts. Eindrucksvoll war die Fahrt über das Glenfinnan Viadukt in Schottland. Die „Olten Hall“ ist eine 4-6-0 Hall Class. Von dieser Baureihe wurden 259 Einheiten gebaut, die sowohl im Güter- als auch im Personenverkehr eingesetzt wurden.

Der Eintritt zum neuen Themenbereich ist im regulären Ticketpreis für die Warner Bros. Studio Tour London enthalten. Die Anreise ist ganz einfach: Von London-Euston gelangen Besucher per Schnellzug nach Watford Junction, von wo das letzte Stück bis zum Studiogelände per Shuttle-Bus zurückgelegt wird. Tickets sind ausschließlich im Voraus erhältlich.

Weitere Informationen zur Warner Bros. Studio Tour London sowie Eintrittskarten gibt es online unter: www.wbstudiotour.co.uk.

Schreibe einen Kommentar